Kandidatur

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

vielen Dank für Ihr Vertrauen im ersten Wahlgang. Am 27. September entscheidet Ihre Stimme über die Zukunft unserer Stadt.
Wir haben viele Herausforderungen in Wermelskirchen. Ich als
Bürgermeister werde die Stadt mit stabilen Mehrheiten für das kommende Jahrzehnt aufstellen. Aufgrund meines Alters und meiner politischen Erfahrungen traue ich mir diese Aufgabe langfristig zu. Ich habe kreative Ideen und ein klares Programm.

Auf den nächsten Seiten können Sie sich über meine Vorhaben informieren. Als Verwaltungschef will ich z. B., dass die Menschen sich nicht an unseren Angeboten orientieren müssen, sondern wir unsere Dienstleistungen an deren Arbeits- und Lebensbedingungen ausrichten.

Die Kommunikation und der Umgang mit Menschen sind meine Stärken. Insgesamt haben wir in unserer Stadt viele kreative Köpfe. Die guten Ideen unserer Bürgerinnen und Bürger will ich zusammenführen und umsetzen! Die Menschen verdienen es, einen Bürgermeister zu haben, der sich jeden Tag für sie einsetzt und der sich jeden Tag um ihre Anliegen kümmert. Wermelskirchen ist eine liebenswerte Stadt und ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mehr erreichen können.

Deshalb bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme bei der Bürgermeisterwahl.

Persönlich

Name: Stefan Leßenich
Geburtsdatum und -ort: 23. März 1980, Wermelskirchen
Familienstand verheiratet mit Ehefrau Sandra, zwei Kinder (Leon 6, Lina 4)

Bildungsweg und berufliche Laufbahn

1998
Fachabitur
Höhere Berufsfachschule
Wirtschaft und Verwaltung

1998
Ausbildung Bankkaufmann
Stadtsparkasse Wermelskirchen

2006
Studium zum Sparkassenfachwirt

2012
Bausparfachmann und Privatkundenberater im Allfinanzgeschäft

Ehrenamtliches Engagement

  • 1. stellvertretender Bürgermeister der Stadt Wermelskirchen
  • Mitglied des Rates der Stadt Wermelskirchen
  • Schatzmeister der CDU Wermelskirchen
  • Vorsitzender des Fördervereins städt. KiTa Jahnstraße
  • Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß St. Michael
  • Männerchor 1844

Ziele

Attraktives Wermelskirchen für alle Generationen

Wermelskirchen ist eine tolle Stadt. Wir liegen zwischen den Metropolregionen des Ruhrgebiets und des Rheinlands. Wir haben eine wunderschöne Innenstadt und eine tolle Natur. Aber unsere Heimat hat noch mehr Potential. Meine Amtszeit möchte ich mit einer Zukunftsoffensive starten, in der gemeinsam mit Bürgern und Rat ein Leitbild über das Leben in Wermelskirchen 2030 entwickelt wird.

Als Ihr Bürgermeister werde ich mich einsetzen für:

  • Eine Strategie zum Umgang mit Chancen und Risiken des demografischen Wandels
  • Die Schaffung weiterer Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche
  • Seniorengerechtes Wohnen in ihren heimischen Ortsteilen
  • Eine Verbesserung der Moblität durch ein Mobilitätskonzept und eine Schnellbusverbindung an den Schienenverkehr
  • Ein zielgerichtetes Anwerben neuer Familien in unserer Stadt
  • Die Förderung von Familie und Beruf durch gute Bildungs- und Betreuungseinrichtungen
  • Die Gewährleistung von attraktiven und sicheren Sport- und Spielplätzen sowie die Schaffung mindestens eines Kunstrasenplatzes
  • Eine saubere und schöne Erscheinung unserer Stadt



Aktive Wirtschafts-und Finanzpolitik


Die kommunale Wirtschaftspolitik ist die wichtigste Stellstraube, die es uns ermöglicht, weitere Einnahmen zu generieren. Eine Professionalisierung der Wirtschaftsförderung in der Verwaltung ist unumgänglich. Ich will der erste und aktivste Wirtschaftsförderer unserer Stadt sein. Auch solide Finanzen tragen zur Generationengerechtigkeit bei. Der Spagat zwischen notwendigen Investitionen in die Zukunft und ausgewogenen Finanzen ist eine Herausforderung, die ich angehen will.
Als Ihr Bürgermeister werde ich mich einsetzen für:
  • Eine Professionalisierung der Wirtschaftsförderung
  • Die Ausweisung neuer Gewerbeflächen zur Ansiedlung von Unternehmen
  • Die Schaffung von Rahmenbedingungen für die Beseitigung von Leerständen
  • Eine koordiniertere und effektivere Tourismusvermarktung
  • Die Stärkung der lokalen Wirtschaft durch eine gezielte Berücksichtigung von örtlichen Unternehmen bei öffentlichen Ausschreibungen
  • Das Erreichen des Haushaltsausgleiches im Jahr 2022 durch eine gezielte Umsetzung des Haushaltssicherungskonzepts
  • Eine Vermeidung finanzieller Mehrbelastungen der Bürger



Innovative Stadtentwicklung


Eine innovative Stadtentwicklung ist der Motor für eine attraktive Kommune. Wermelskirchen profitiert derzeit vom Umbau der Innenstadt. Dennoch gibt es zahlreiche Herausforderungen, denen wir begegnen müssen, wie zum Beispiel dem Zusammenbruch der Lebensmittelversorgung in der Innenstadt. In der alltäglichen Arbeit will ich zukunftsweisend agieren und nicht erst mit dem Nachdenken beginnen, wenn die Brandherde bereits entstanden sind.
Als Ihr Bürgermeister werde ich mich einsetzen für:
  • Die Entwicklung des Loches Platzes als Einkaufs-, Park- und Kirmesplatz
  • Die Sicherstellung der Lebensmittelversorgung - auch in den Außenbezirken
  • Die Wahrung des bergischen Baustils
  • Die Entwicklung des Rhombus-Rollengelände, z. B. mit einem Parkdeck
  • Schaffung eines attraktiven Wochenmarktes mit einer vielfältigen Auswahl von regionalen Produkten
  • Eine transparente Bürgerbeteiligung bei Bauvorhaben durch frühzeitige Einbeziehung aller Akteure

Moderne Verwaltung
In unserer Stadtverwaltung arbeiten gut qualifizierte und engagierte Mitarbeiter. Deren Ideen und Kreativität möchte ich nutzen, um die Verwaltung näher an den Bürger zu bringen. Aber auch in der Verwaltung droht in unmittelbarer Zukunft ein Fachkräftemangel aufgrund der demografischen Entwicklung. Wir müssen uns als Arbeitgeber „Stadt“ kontinuierlich und aktiv um engagierte Nachwuchskräfte bemühen. Ich werde die Dienstleistungsorientierung und die Verwaltungsmitarbeiter als kommunale Fachkräfte stärken und fördern.
Als Ihr Bürgermeister werde ich mich einsetzen für:
  • Verwaltungsdienstleistungen, die sich an den Lebensbedingungen der Menschen orientieren, z. B. vom Bürgerbüro
  • Die Einführung weiterer Onlinelösungen zur Erleichterung von Verwaltungsdienstleistungen
  • Die Ausbildung und Förderung von Nachwuchstalenten und das Anwerben hochqualifizierter Verwaltungskräfte
  • Die Förderung der interkommunalen Zusammenarbeit
  • Die Einführung einer offenen Feedbackkultur
  • Eine zielorientierte Lösung von komplexen Aufgaben mittels Projektstrukturen
  • Die Förderung von Vereinbarkeit Familie und Beruf



Jedes Anliegen ernst nehmen

Die öffentliche Daseinsfürsorge ist die oberste Priorität einer Kommune. Oftmals ärgern uns die kleinen Dinge im Alltag. Ein Bürgermeister darf sich nicht zu schade sein, sich um jedes Problem zu kümmern. Ich möchte mich stetig für unsere Bürger einsetzen und der Vertreter ihrer Anliegen im Rathaus sein.
Als Ihr Bürgermeister werde ich mich einsetzen für:
  • Die Einführung einer offenen Tür für Bürger und Mitarbeiter
  • Regelmäßige Bürgerversammlungen und Begehungen in den Ortsteilen
  • Die Einführung eines runden Tisches mit Vertretern jeweils wechselnder Zielgruppen, um Probleme und neue Entwicklungen aufzugreifen
  • Die Förderung und Anerkennung des Ehrenamtes, z. B. durch die Einführung eines Ehrenamtspreises
  • Die Unterstützung von Brauchtumsveranstaltungen und Festen unterschiedlichster Art
  • Gerechtere Nutzungsgebühren für städtische Hallen und Räumlichkeiten
  • Eine aktive Führung des Rates und die Umsetzung aller guten Ideen der Ratsfraktionen

post@stefan-lessenich.de

0179 9414852

Peter-Molineus-Straße 6, 42929 Wermelskirchen

Kontakt

Ich würde mich sehr freuen von Ihnen zu hören! Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail und ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Back to Top